Die wichtigsten Fragen

1. Grundeinstellungen

  • Gib den Namen deiner Universalliste oder Sammelbestellung ein.
  • Gib deine Emailadresse an, um Informationen zu deiner Liste zu erhalten.
  • Wähle eine Universalliste, falls du keine Sammelbestellung organisieren willst. Andernfalls wähle Sammelbestellung.

2. Liste erstellen

  • Schreibe einen Infokommentar für deine Teilnehmer.
  • Lege die Spalten fest, in die deine Teilnehmer sich eintragen.
  • Das Namensfeld ist immer automatisch enthalten.

3. Erweiterte Funktionen

  • Überspringe diesen Schritt für eine Liste mit Standardeinstellungen.
  • Lege ein Gültigkeitsdatum fest. (optional)
  • Lege ein eigenes Passwort an.(optional)
  • Deaktiviere die Liste für Einträge.(optional)
  • Lege einen Zahlbetrag fest, der pro Eintrag angezeigt werden soll.(optional)

4. Fertigstellen

  • Speichere deine Liste, nachdem du dich mit der Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen befasst hast.

5. Generiertes Passwort

  • Notiere dir das generierte Passwort, falls du kein eigenes festgelegt hast.

6. Teilen

  • Nutze die Social-Plugins oder den Link, um die Liste mit deinen Freuden, Kollegen usw. zu teilen.
Ja, für Basisfunktionen. Wir bieten erweiterte Funktionen gegen eine Nutzungsgebühr an.
In Universallisten können deine Nutzer Texte in die Spalten eingeben. Zusätzlich kann man einen Zahlbetrag festlegen. Bei Sammelbestellungen tragen die Teilnehmer ein, wie viel sie von den in der Liste angebotenen Positionen haben möchten. Für jeden Nutzer wird der Betrag berechnet, den er zahlen musst.
Sowohl in Sammelbestellungen als auch in Teilnehmerlisten kann mit Paypal bezahlt werden. Du musst dich bei Yourlist.de registrieren und eine Sammelbestellung oder Universalliste anlegen. Nachdem du deine Liste angelegt hast, kannst du über Premium Features zusätzliche Funktionen aktivieren. Nach erfolgreicher Aktivierung, kannst du die Paypal Funktion in Listeneinstellungen aktivieren. Anschließend können Teilnehmer direkt OHNE Anmeldung bei Yourlist.de auf deiner Liste bezahlen. Sobald sich ein Teilnehmer eingetragen hat, erscheint für ihn ein Bezahlen-Button. Nach erfolgreicher Zahlung mit Paypal wird der entsprechende Benutzer direkt in deiner Liste als bezahlt markiert. Du und der Teilnehmer erhalten eine Bestätigung per Email.
Du hast Paypalzahlungen in deiner Liste wahrscheinlich noch nicht aktiviert. Diesen Fehler kannst du selbst beheben.
Wenn du einen Premium-Account hast: Melde dich bei Yourlist mit deinem Nickname/Email und deinem Passwort an und öffne deine Liste. Klicke in der Yourlist-Leiste auf Liste ändern. Gib dein (Listen-)Passwort ein und klicke auf weiter. Aktiviere nun Paypal-Zahlung in der Rubrik Premium-Funtionen und klicke auf Liste speichern. Nun können dich Teilnehmer auf deiner Liste direkt bezahlen.
Wenn du eine liste mit premium upgrade hast: Deine Paypal-Email wurde nicht mit deiner Liste verbunden. Kontaktiere in diesem Fall info@yourlist.de
Achtung: Falls du deine Paypal-Emailadresse geändert hast muss die Premium-Gebühr erneut gezahlt werden.
Überprüfe zunächst, ob du die Zahlung des Teilnehmers auf Paypal akzeptiert hast. Paypal-Accounts, mit denen noch nie Geld empfangen wurde, nehmen nicht automatisch Zahlungen an. Falls dies der Fall ist, logge dich in Paypal ein und akzeptiere die Zahlung. Der Eintrag sollte anschließend automatisch als bezahlt markiert werden. Falls das trotzdem nicht geschieht, kannst du den Teilnehmer manuell als bezahlt markieren, indem du die entsprechende Funktion auf deiner Liste verwendest.
Kontaktiere zunächst den Organisator über das Formular Kontakt zum Organisator auf der Liste. Falls sich so keine Lösung für das Problem finden lässt, aktiviere die Konfliktlösung auf Paypal für die entsprechende Transaktion. Dies sollte aber immer der letzte Schritt sein. Yourlist übernimmt in keinem Fall die Haftung für fehlgeschlagene Transaktionen oder falsche Angaben der Organisatoren. Näheres in den Nutzungsbedingungen.
Ja, aber du musst deine Liste auf Premium upgraden. Klicke in deiner Liste auf Premium Features. Alternativ kannst du auch deinen Account upgraden. All deine Listen haben dann automatisch die Lizenz für kommerzielle Nutzung.
Unter kommerzieller Nutzung verstehen wir, wenn du eine Liste im Rahmen eines geschäftlichen Umfeldes nutzt. Das heißt, wenn ein Großteil der Teilnehmer durch eine geschäftliche Beziehung in Verbindung stehen. Sei fair und leiste deinen Beitrag, wenn dies zutrifft, oder wenn du sicher gehen willst. Wir führen Stichprobenkontrollen durch und behalten uns die Löschung von Listen vor, die ohne Lizenz betrieben werden.
Öffne deine Liste und klicke auf Liste ändern. Gib dein Passwort ein und klicke weiter. Nun kannst du deine Liste editieren.
Die Anzahl an Einträgen pro Liste ist nicht begrenzt.
Klicke in deiner Liste auf Liste ändern, gib dein Passwort ein und klicke weiter. Deaktiviere das Häkchen für Liste freischalten und speichere deine Liste. Nun kann keiner mehr einen Eintrag tätigen. Wenn eine Liste abläuft, wird sie automatisch deaktiviert.
Eine Liste läuft ab, wenn die angegebene Eintragefrist erreicht ist. In diesem Fall deaktiviert sich die Liste automatisch und es können keine Einträge mehr gemacht werden. Du kannst eine Liste wieder reaktivieren, indem du eine neue Eintragefrist für die Liste eingibst. Klicke dazu auf Liste ändern in deiner Liste, gib dein Passwort ein und klicke weiter. Verändere nun das Datum und klicke auf Liste speichern.
Deine Liste wird automatisch nach einem Jahr Inaktivität gelöscht. Du kannst deine Liste auch manuell löschen, indem du in den Listeneinstellungen unter Punkt 4. Fertigstellen auf Liste löschen klickst.
Logge dich ein, klicke auf Meine Daten und dann auf Diesen Account löschen am Ende der Seite.
Bitte kontaktiere hierfür Yourlist (siehe Impressum) und beschreibe den Fehler möglichst genau.
Yourlist.de bietet eine SSL Verbindung zur Datenübertragung an, wodurch Daten verschlüsselt übertragen werden. Achte hierbei auf das https am Anfang der URL.
Logge dich in deinen Account ein und klicke unter Meine Daten auf Bearbeiten. Nachdem du deine Daten geändert hast, klicke auf Speichern.
Wenn du das Problem nicht selbst lösen kannst, dann melde dich bei Yourlist.de (siehe Impressum). Da Yourlist.de eigentlich keinen Support anbietet, besteht jedoch kein Anspruch auf eine Antwort.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren